T1 "Funny"


Für Fotos von der Restauration klicken Sie bitte hier...

T1 "Funny"
 

In dieser Bildstrecke geht es um den Bus „Funny“. Er hat schon einiges erlebt, bevor ihn das Schicksal zu uns brachte. Unter anderem auch einen Ersatz seiner Bodenbleche im Fahrgastraum. Leider aber nicht sauber ausgeführt. Angerostete Teile wie Querträger wurden nicht ersetzt oder unter neuen Blechen nicht grundiert, dafür aber am Schluss alles mit schwarzem Bitumen überdeckt. Das hatte zur Folge, dass nach dem Trockeneisstrahlen doch einige Überraschungen auftraten. So waren zum Beispiel die ganzen Bodenbleche im Fahrgastraum ohne ein Fetzelchen Farbe total blank.

Nachdem der erste Schock verdaut war, wurde beschlossen, dass Funny weiterbestehen darf und wir ihn wieder herrichten sollen. Die ganze Bodengruppe wurde also wieder herausgetrennt, alle Spritzbleche in den Radhäusern ersetzt, B- und C-Säulen repariert und noch viele andere Bleche erneuert, bevor erneut ein neuer Boden eingeschweisst werden konnte. Danach wurde dem Rost an der Aussenhaut der Kampf angesagt. Kniestücke, Seitenwände, Ecken, alles wurde entfernt, darunter entrostet und grundiert und danach neue Bleche eingeschweisst. Nach der neuen Lackierung in der flotten hell- und dunkelgrün Combo erhielt der Bus noch einen neuen, einfachen Innenausbau spendiert. Klappbank und Rückwärtsbank wurden von uns gebaut, die Polster vom Sattler mit passendem Leder überzogen. Die Konservierung des Busses mit Dinitrol Hohlraumwachs ganz am Schluss versteht sich von selbst.