T2b


Für Fotos von der Restauration klicken Sie bitte hier...

Dieser T2b wurde aus Deutschland importiert. Der Bus ist in einem super Zustand, hat erst 33'000km und ist am Unterboden absolut ungeschweisst! Leider wurde der gesamte Unterboden mit schwarzem (bösem) Bitumen - Unterbodenschutz bespritzt, der sich in der Zwischenzeit an allen Stellen löst und abblättert! Hier mal ein Wort an alle Busbesitzer: Sprüht besser nichts hin als dieses schwarze Zeugs. Es mag am Anfang gut aussehen und hält vielleicht auch 3 Jahre, aber dann wird es Spröde, bekommt Risse und Spritzwasser kann in die Risse zwischen Blech und Unterbodenschutz eindringen. Da bleibt es dann auch und zwingt das Blech sich zu ergeben!!! Lange sieht man nichts von der chemischen Reaktion doch einige Zeit später spürt man es im Portemonnaie. Dazu kommt, dass es mühsam ist, das Zeugs wieder abzubekommen. Nun zurück zum Bus... Der gesamte Unterboden wurde Trockeneisgestrahlt und was dabei herauskam.... da kann man mal von nett sprechen. Der Unterboden sieht aus wie neu, die Teile glänzen als ob sie gerade erst montiert wurden... Wir haben am Bus noch 2 "briefkasten-ähnliche" Teile in der Seitenwand demontiert und zugeschweisst, den Unterboden und die Hohlräume mit Wachs versiegelt.